Aktuell

WKU Europa Meisterschaft in Liberec 25.-28.05.17

20170528 em
 
Man konnte schon im Vorfeld dem TVH Team anmerken, dass die Spannung und die Vorfreude riesengroß sein musste. Für den Großteil des Teams war es die erste Auslandsreise, um an einem Turnier teilzunehmen. Und in dieses Fall war es schon direkt ein so großes Turnier, die WKU Europa Meisterschaft in Liberec in Tschechien. In einem Land wo das Eishockey eine große Bedeutung hat, war es umso eindrucksvoller für alle, dass diese EM in einem Eishockey Stadion stattfand.
 
Schon am Vortag des Wettkampfes konnten wir uns von der eindrucksvollen Halle überzeugen. Am eigentlichen Turniertag mussten nun die 8 gut vorbereiteten TVH´ler auf den Punkt fit sein und auf der Wettkampfläche ihr Können gegen andere Gegner aus Österreich, England, Slowakei, Deutschland und viele andere Länder mehr zeigen und die erfahrenen Kampfrichter überzeugen.
 
Doch bevor es losging, haben unsere Jüngsten bei der Eröffnung für den Einmarsch der Nationen deren Fahnen tragen dürfen. Johannes Hofmann war der erste Athlet und konnte mit einer erst vor kurzem gelernten Form alle 5 Kampfrichter mit einer Höchstwertung überzeugen, so ein Wahnsinnsstart in den Turniertag war für alle Motivation, um mit ihm gleich zu ziehen. Johannes konnte am Ende 2 mal die Gold Medaille und 1 Silber Medaille für sich verbuchen.
 
Laura Sager mit ihren 4 Starts, und auch 2 neu gelehrten Formen gewann gleich in allen 4 Wettkämpfen die Gold Medaille und konnte ihr Glück kaum fassen. Die Kinder mussten nun noch etwas Geduld haben, denn die Erwachsenen waren jetzt dran, und Marvin Dibke beeindruckte nicht nur die Kampfrichter sondern auch das Publikum. Mit seinen 7 Starts konnte er sagenhafte 6 erste Plätze und einen dritten Platz für sich erkämpfen.
 
Glücklich und zufrieden ging es nun weiter mit unserem jüngsten, Aurelian Lam. Gerade mal 5 Jahre alt konnte er kaum fassen, dass er eine Metalle gewann, und dies gleich 2 mal in Bronze. Sein Bruder Samuel Lam zog nach, in Höchstform ließ er keine Zweifel aufkommen, und bekam in seinen 2 Disziplinen jeweils die Höchstwertung von allen Kampfrichtern: 2 Mal Gold.
 
Unsere Mädels Seraphia Lam, Nathalie Kraus und Anastasia Schwezov wollten nun auch endlich auf die Matte, und man konnte ihnen ihre Euphorie, aber auch Nervosität ansehen. Mit großem Beifall konnte Seraphia Gold und Bronze für sich verbuchen. Nathalie gewann Gold und Silber und konnte es kaum fassen. Anastasia gelang es auch in ihren 2 Disziplinen Gold und Silber zu gewinnen.
 
Trainer Oliver Mainusch war sehr stolz auf sein doch sehr junges Team, das eine solche Professionalität an den Tag legte und diszipliniert und orientiert einen Wettkampftag mit fast 13 Stunden absolviert hatte!
 
Nun sind alle voll motiviert und fiebern den 2 nächsten großen Turnieren entgegen. Im Juni findet die internationale Meisterschaft statt, gefolgt von der diesjährigen Weltmeisterschaft in Kerry / Irland.
Turnverein Heddesdorf 1877 e.V.
Abteilung Shaolin-Kung-Fu / Kick-Boxing
Bgm. Bidgenbachstraße 11
56564 Neuwied
Telefon 02631 / 945096
Telefax 02631 / 345061
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.tv-heddesdorf.de